Heilpädagogisches Reiten:

Ende der fünfziger Jahre entdeckten Ärzte und Physiotherapeuten die Chance, das Pferd im Rahmen krankengymnastischer Behandlung einzusetzen. später entwickelte sich dann ein eigenständiger Ansatz zur pädagogischen Nutzung des Pferdes ("Therapie für verhaltensauffällige Kinder").

Durch die rhythmische Bewegung auf dem Pferderücken ergeben sich Behandlungsmöglichkeiten bei geistigen und körperlichen Behinderungen.

Wir versuchen mit unserem Kursangebot den Kindern und Jugendlichen zu helfen, Frustrationstoleranz, Vertrauen, Selbstwertgefühl und richtige Selbtseinschätzung aufzubauen.

Je nach Behindering fndet der Unterricht als Einzelstunde oder integrativ in einer Gruppe nach telefonischer Absprache statt.